Korbmacherei Ilsabe Kruse…

… ein Betrieb mit Tradition


Betriebsgründer war Peter Harms, geboren 1856 in Rönne, der die Korbmacherlehre und Gesellenprüfung in Hamburg absolvierte und ein Wanderjahr in Dänemark machte.
Ladengeschäft war Am Sande 17.

1926, direkt nach der Meisterprüfung, übernahm der Sohn, Ewald Harms, die Korbmacherei, nachdem er seine Lehre in Lemgo abgeschlossen hatte.

1958, als die Mutter verstarb, trat Ilsabe Kruse, geb. Harms, als Tochter die Nachfolge an, ging nach Süddeutschland um dort die Lehre auf der Fachschule für Korbfelchterei zu absolvieren.

1968 übernahm sie den väterlichen Betrieb und führt ihn bis heute mit ihrem Mann Henry Kruse gemeinsam fort. Seit 1977 haben die zwei ihre Werkstatt in Süttorf / Neetze.


Aktuell werden diverse Reparaturen ausgeführt, vor allem für Museen und Ausstellungen.
Zudem gibt es einen Verkaufsraum, in dem fast jede Art von Korb, von klein bis groß, von hell bis dunkel zu finden ist … und sollten Sie hier nichts finden, dann gibt es gewiss eine Lösung, genau Ihr Wunschstück zu erstellen!

Kontakt:

Ilsabe & Henry Kruse
Waldweg 20
21398 Süttorf / Neetze
Tel.: 05850 / 641